Überspringen zu Hauptinhalt

Nachsorge in Kamerun

Nachsorge in Kamerun zu betreiben ist manchmal sehr beschwerlich. Dr. Didier musste drei Stunden mit dem Auto fahren, um bei dem kleinen Mädchen, das nach einem Spielunfall erneut operiert werden musste, eine Kontrolle durchführen zu können. Aber alle Kinder im Dorf haben sich über seinen Besuch gefreut und haben von ihm Zahnbürsten geschenkt bekommen.

An den Anfang scrollen